fbpx


SEHEN SIE DIE SKIZZEN

VEAN-TATTOO ART COLLECTIVE

ENTDECKEN SIE DIE WELT TATTOO MIT UNS

 

Tätowierungsskizzen DER BIOMECHANIK

Seit vielen Jahren erfreut sich die Tätowierungsbranche großer Beliebtheit bei beiden Geschlechtern und bei verschiedenen Altersgenerationen. Dieses Feld umfasst viele Stilvariationen, in denen Tätowierarbeiten ausgeführt werden, eines der am weitesten verbreiteten ist die Biomechanik. Dieser Stil ist leicht zu erkennen: Der Tätowierer ersetzt die Fragmente des menschlichen Körpers durch mechanische Strukturen. Bei den Tätowierungen der Biomechanik werden sichtbare Lücken im Hautgewebe sichtbar, durch die man den Mechanismus sehen kann. Der Stil ist ziemlich spektakulär und sieht immer gut aus.

GESCHICHTE DES ERSCHEINENS

Der Stil der Biomechanik entstand in den achtziger Jahren in den Vereinigten Staaten von Amerika.  Aber die Biomechanik des Tätowierens wurde bereits im 2000. Jahrhundert gesucht. Tätowierungen bedeuteten die Entstehung einer neuen Ära, die ohne Elektronik, Elektrotechnik, verschiedene Geräte, Programme und alles andere nicht möglich ist. Dies ist eine neue Phase der menschlichen Entwicklung. Solche Tätowierungen sind mit dem Potenzial des menschlichen Potentials verbunden, unglaubliche Möglichkeiten, die vom Fortschritt unterstützt werden. 

 

Tätowierungsskizzen der Biomechanik sind indirekte Kopien der Arbeiten von Hans Giger. Dies ist ein berühmter Schweizer Künstler, seine Werke sind allen bekannt. Auch wenn Sie seine Bilder nicht live gesehen haben, haben Sie zweifellos den Film „Alien“ gesehen, in dem Hans Giger das Bild mechanischer Aliens geschaffen hat. 

GRUNDLEGENDE STILMERKMALE

Die Biomechanik ist leicht zu erkennen, das Hauptmerkmal ist ein komplexes mechanisches Design. In der Regel sehen Skizzen so aus: Auf dem menschlichen Körper wird eine zerrissene Haut dargestellt, durch die der Mechanismus sichtbar ist.  Alle Komponenten des Mechanismus (Muttern, Drähte, Federn, Kolben, Bolzen usw.) sehen sehr natürlich aus. Was gibt dem Stil ein besonderes Highlight.

Zu Beginn wurden biomechanische Skizzen in monochromen Tönen ausgeführt, wobei Primärfarben vorherrschten: Schwarz- und Grautöne.  Heute ist der Stil komplexer und realistischer geworden. Die Bilder sind umfangreicher, selbst die kleinsten Details werden gezeichnet, neue Farbtöne werden hinzugefügt. Zerrissene Haut ist auch realistischer geworden: alle Sehnen, Muskelstruktur, gebrochene Knochen, die in den Mechanismus selbst gelangen, erscheinen.

PLÄTZE FÜR DIE UMSETZUNG

Der beliebteste Teil des Körpers für die Biomechanik ist die Schulter: Durch die natürliche Entlastung des Bizeps wirkt das Tattoo noch realistischer. Auch Tätowierungen in diesem Stil werden auf den Unterarm aufgebracht. In diesem Fall wirken die Tätowierungen dynamischer, da sich die menschliche Hand ständig bewegt. 

Auf den Beinen sind häufig Tätowierungen der Biomechanik abgebildet. Mädchen schmücken ihre Hüfte lieber auf diese Weise, aber das männliche Geschlecht tätowiert sich auf den Unterschenkeln.  Bei der männlichen Version werden die Mechanismen größer, die Muskeln sind deutlich gezeichnet. 

Unglaublich beeindruckende Tattoo-Biomechanik in der Brust, wenn Sie den Mechanismus des Herzens sehen. Stellen Sie häufig das Herz selbst dar, das aus mechanischen Bändern besteht, unter Verschluss. Dieses Bild spricht von erfolgloser Liebe, und das Herz des Tätowierbesitzers ist nun vor der ganzen Welt verborgen. 

Dieser Stil ist universell, wird jedoch von der männlichen Seite bevorzugt. Biomechanik-Tätowierungen sind in allen europäischen Ländern beliebt und haben eine gemeinsame Bezeichnung: die Vereinigung einer Person mit technischem Fortschritt.

Gefällt dir dieser Artikel? Bitte bewerten 

 

Эскизы

INFORMATIONEN ZU ARTIKEL: 91.61% - 15 Bewertungen
Ausgezeichnet
SKIZZEN-QUALITÄT: 100% - 12 Bewertungen
Ausgezeichnet
ANZAHL DER SKIZZEN: 85.4% - 10 Bewertungen
Ausgezeichnet
ALLGEMEINER EINDRUCK: 90.92% - 12 Bewertungen
Ausgezeichnet

92%

общий рейтинг

Nützliche Abschnitte