Chicano

Chicano Tattoo Skizzen

Einer der beliebtesten Stile beim Tätowieren ist der Chicano-Stil.

Dieser Stil ist relativ jung im Bereich der Tätowierung, aber trotzdem erkennbar und sehr beliebt. Das Chicano-Tattoo hat seine eigene Entstehungsgeschichte. Da die genaue Übersetzung des Wortes "Chicano" selbst nicht bekannt ist, ist eine der naheliegendsten Übersetzungen "Mexicano", die sich auf amerikanische Mexikaner bezieht.

Tattoos in diesem Stil, zu Beginn seiner Entstehung, waren beliebt in lateinamerikanischen Banden, und für eine lange Zeit wurden sie ausschließlich von kriminellen Schichten der Bevölkerung gefüllt. Doch mit der Zeit verlor der Chicano-Stil seinen negativen Beigeschmack und jeder konnte sich diesen Körperschmuck leisten.

Die Chicano-Tätowierung ist nicht nur eine Dekoration für Straßenbanden, sondern hat auch eine besondere Bedeutung. Diese Tätowierung trägt die Bedeutung einer vergeblichen Existenz und einer höheren Gerechtigkeit. Oft assoziiert man Bilder dieses Stils mit dem "Totentanz", der den Tod darstellt, der verschiedenen Menschen in seinem Tanz anführt. Deshalb haben die Bilder von Chicano eine geheimnisvolle und sogar unheimliche Bezeichnung.

Chicano Tattoo Skizzen
Chicano Tattoo Skizzen
Chicano Tattoo Skizzen

Stilistische Einzigartigkeit

Der Chicano zeichnet sich durch eine Vorherrschaft von Schwarz- und Grautönen aus.

Helle, bunte Farbtöne sind in diesem Fall nicht vorhanden. Es gibt einige Bilder, auf denen Rot zu sehen ist, aber das sind nur unauffällige Akzente. Aber die übliche Farbenpracht in diesem Stil ist unangemessen. In den Szenen Bilder Stil Chicano, die wichtigsten Motive sind Glaube, Waffen, Reichtum, Spielkarten und Würfel, sowie schöne Mädchen mit gemalten Gesichtern. Heute ist es die letzte Option erfreut sich enormer Beliebtheit.



  • Die schönen Mädchen, deren Gesichter mit nationalen Motiven geschmückt sind, machen den Chicano-Stil einzigartig. Sexy Mädchen, deren Gesichter wie Totenköpfe bemalt sind, sind sowohl schön als auch beängstigend und lassen niemanden gleichgültig. Diese düsteren Schönheiten werden oft "Santa Muerte" genannt, was übersetzt "Heiliger Tod" bedeutet. Der Chicano-Sketch bleibt für immer in Erinnerung und ist schwer mit anderen Stilen zu verwechseln.
  • Da der Chicano hauptsächlich aus den Armenvierteln stammt, wo die Religion den Menschen half, an die Zukunft zu glauben und in einer ungerechten Welt zu überleben, ist die Religion auch ein wichtiges Thema dieses Stils. Daher dominieren in Chicanos Tattoos oft Bilder der Jungfrau Maria sowie Jesu. Trotz dieser hellen Themen werden die Bilder der Heiligen auch in düsteren Grautönen dargestellt.
  • Drehbücher. Schöne lateinamerikanische Phrasen zieren oft Tattoos im Chicano-Stil. Diese Inschriften vermitteln eine Botschaft über die wirklich wichtigen Prioritäten im Leben und die ebenso wichtigen Gesetze des Lebens, die es zu befolgen gilt.
Chicano Tattoo Skizzen

Orte zum Auftragen von Tätowierungen

Chicano-Tattoos sehen auf großen Teilen des Körpers wie Rücken, Brust, oberer Teil des Beines, Unterarm, Bauch spektakulär aus.

Nicht nur Männer, sondern auch Frauen entscheiden sich dafür, sich dieses Bild auf den Körper tätowieren zu lassen. Seltsamerweise entscheiden sich auch viele Frauen dafür, ihren Körper mit sexy Bildern im Chicano-Stil zu tätowieren, die spektakulär dekorativ sind und dem Bild eine gewisse Mystik verleihen.

Wählen Sie einen Chicano-Stil, können Sie Ihre eigene einzigartige Skizze erstellen. Es genügt, nur das Bild eines schönen Mädchens zu nehmen und ihr Gesicht mit nationalen lateinamerikanischen Mustern zu ergänzen.

Das Chicano-Tattoo lässt niemanden gleichgültig; Menschen, deren Körper mit diesem Bild geschmückt sind, stehen immer im Mittelpunkt der Aufmerksamkeit. Wenn Sie sich für diesen Stil entscheiden, ziehen Sie die Blicke aller Passanten und Menschen um Sie herum auf sich.

Hat dir der Artikel gefallen? Bitte bewerten.
Rückruf anfordern