Chimäre

Tattoo-Skizzen Chimäre

Im Bereich der künstlerischen Tätowierungen sind Skizzen mit mythologischen Figuren sehr gefragt.

Einer dieser Charaktere ist die Chimäre.

Die Tattoo-Skizze der Chimäre sieht eher ungewöhnlich aus und trägt zum Bild von Gefahr und Brutalität bei. Für ein Tattoo wählen nicht nur Männer, sondern auch Frauen eine Chimäre. Was bedeutet ein Chimären-Tattoo? Die Antwort auf diese Frage finden Sie in unserem Artikel.

Tattoo-Skizzen Chimäre

Chimäre aus Mythologie

Chimäre wird in der Mythologie des antiken Griechenlands erwähnt.

Diese Kreatur hat drei Köpfe: den Kopf eines Löwen, einer Ziege und einer Schlange. Der Löwenkopf war vorne, der Ziegenkopf war hinten und die Schlange war anstelle des Schwanzes. Chimäre erschreckte nicht nur durch ihr Aussehen, sondern auch durch die Tatsache, dass sie Feuer aus ihrem Mund spucken konnte. Der Mythologie zufolge konnte diese Kreatur nur von dem antiken griechischen Helden Bellerophon getötet werden.

In der japanischen Mythologie wird auch eine Kreatur wie eine Chimäre erwähnt. Das Aussehen die Kreatur unterschied sich vom altgriechischen, in Japan wurde die Chimäre mit einem Affenkopf, Tigerpfoten, einer Schlange anstelle eines Schwanzes und dem Körper eines Hundes dargestellt. Im Land der aufgehenden Sonne war diese Kreatur ein Vorbote von Krankheit und Trauer.

In der chinesischen Mythologie wurde eine einer Chimäre ähnliche Kreatur "Qilin" genannt. Diese Kreatur wurde als gehörnter Drache mit Schuppen dargestellt, der Hufe und einen Bärenschwanz hatte. In der chinesischen Mythologie handelte die Chimäre jedoch als freundliche Kreatur, die ein glückliches, wohlhabendes Leben ankündigte.

Im Mittelalter wurde der Name der Chimäre oft Wasserspeiern zugeordnet.

Tattoo-Skizzen Chimäre
Tattoo-Skizzen Chimäre

Bedeutung des
Chimäre-Tattoos

  • Chimären-Tattoos sind sowohl bei Männern als auch bei Frauen beliebt. Abgesehen von der Tatsache, dass das Bild dieser Kreatur vielfältig ist, ist die Bedeutung eines solchen Tattoos so unterschiedlich.
  • Basierend auf den Mythen verschiedener Völker ist die Chimäre sowohl eine böse Kreatur als auch ein positives Wesen. Ein Tattoo mit einer Chimäre kann ein Symbol für den ewigen Kampf zwischen Gut und Böse sein.
  • Die Chimäre verkörpert eine Mischung aus Unvereinbarem, daher bedeutet ein Tattoo, das diese Kreatur darstellt, dass eine Person mit verschiedenen Charaktereigenschaften vermischt ist, die sich auf den ersten Blick nicht miteinander verbinden.
  • Außerdem unterstreicht ein Chimären-Tattoo die Einzigartigkeit seines Besitzers, seine kreative Natur. Solche Leute sehen über den Tellerrand hinaus, kombinieren gerne verschiedene Stile, verteidigen ihren Standpunkt.
  • Eine weitere umstrittene Bedeutung - Chimären-Tattoos werden oft als Talisman verwendet, aber dieses Bild spricht auch von der Zugehörigkeit zu magischen Kräften.
  • Chimären-Skizzen werden oft von mutigen und aktiven Menschen gewählt, die es gewohnt sind, konventionellen Kanonen zu trotzen.
  • Wenn das Tattoo einen Helden darstellt, der eine Chimäre überwunden hat, symbolisiert dieses Bild den Sieg des Guten über das Böse. Ängste oder Komplexe, die eine Person überwunden hat, können böse wirken.
Tattoo-Skizzen Chimäre
Tattoo-Skizzen Chimäre

Stile für Chimäre-Tattoo

Chimären-Tattoos werden in verschiedenen Stilen durchgeführt.

Dieses Bild sieht originell aus in den Stilen der Gravur oder Grafik. Klarheit der Linien und Schattierung verleihen der Zeichnung Einsilbigkeit.

Die Chimäre sieht sehr beeindruckend im Stil der Thrash-Polka aus, deren Besonderheit der Kontrast zwischen Schwarz- und Rottönen ist.

Das Chimären-Tattoo sieht im Stil der Biomechanik recht originell aus, dessen Besonderheit die mechanischen Details sind.

Wenn Sie sich für den Stil nicht entscheiden können, wenden Sie sich an einen Spezialisten. Ein erfahrener Tätowierer wird Ihnen sagen, in welchem ​​Stil und in welcher Farbe Sie das Tattoo am besten darstellen, damit es nicht nur schön, sondern auch spektakulär aussieht.

Hat dir der Artikel gefallen? Bitte bewerten.
Rückruf anfordern