fbpx


Blog lesen

VEAN-TATTOO ART COLLECTIVE

Entdecken Sie mit uns die Piercing-Welt

 

WANGENPIERCING

Unter den vielen verschiedenen Arten der Körpermodifikation ist Wangenpiercing sehr gefragt. Modifikationen an den Wangen sind sowohl bei Jungen als auch bei Mädchen beliebt. Dies ist eine originelle Art, Ihren Stil hervorzuheben, sowie eine effektive Methode des Selbstausdrucks. Die häufigsten Durchstechungen in diesem Bereich sind Grübchen. Das Piercing wird in den Grübchen durchgeführt; falls sie nicht vorhanden sind – damit sie erscheinen. Zusätzlich zum Grübcheneffekt wird die Modifikation auch an den Wangenbeinen und an anderen Stellen dieses Bereichs durchgeführt. Die Hauptsache ist, das Schmuckstück richtig zu wählen.

Wangenpiercing ist die Ausführung einer Durchgangbohrung im Wangengewebe, die in die Mundhöhle des Kunden führt. Die Kanäle werden symmetrisch auf beiden Wangen gemacht. Es gibt viele Nervenenden auf den Wangen, deren geringe Schädigung zur Bildung von Grübchen an den Verletzungsstellen führt. Die Körpermodifikation einer solchen Art sieht sehr interessant und attraktiv aus. Viele Menschen finden Grübchen sehr attraktiv. Daher ist es nicht verwunderlich, dass viele diesen Effekt mit einer Piercing-Dienstleistung erreichen möchten. Darüber hinaus ist die Prozedur selbst fast schmerzfrei, die geschädigten Stellen verheilen schnell, insbesondere bei regelmäßiger Behandlung mit einem Antiseptikum.

ARTEN VON WANGENPIERCING

1. Effekt von Grübchen. Das Piercing wird an Stellen durchgeführt, an denen sich bereits Grübchen befinden oder befinden könnten. Diese Art der Körpermodifikation ist relativ neu aufgetaucht, hat aber bereits viele Fans auf der ganzen Welt gewonnen. Grundsätzlich wird der visuelle Effekt von Grübchen auf den Wangen von denen erzeugt, die von Natur keine solchen Vertiefungen haben. Diese Art des Piercings sieht besonders süß aus, wenn eine Person lächelt, wenn die Grübchen tiefer werden.

Um Grübchen zu erzeugen, werden Labrets verwendet, die in der Durchbohrung eingeführt sind. Der Piercer macht symmetrische Durchstechungen in der Mitte der Wangen oder von unten, es hängt alles vom Wunsch des Kunden ab. Beim Tragen eines Piercings wird die Zunge oder der Zahnschmelz nicht beschädigt. Wenn Sie ein solches Piercing durchzuführen möchten, aber eine Durchbohrung nicht auszuführen möchten, können Mikrodermale anstelle von Labret verwendet werden. In diesem Fall wird eine Tasche für das Schmuckstück in der oberen Hautschicht gemacht, der Anker des Schmuckstücks ist darin eingeführt, und die dekorative Hülle ist am oberen Teil des Produkts befestigt. Diese Art der Körpermodifikation hat ihre Vorteile, von denen die wichtigste eine schnelle Heilung des Kanals ist. Gleichzeitig tritt nach der Prozedur keine Lymphe auf, aber außer den ersten Tag nach der Prozedurdurchführung. Auch wenn es zu einem leichten Ausfluss von Lymphe kommt, befindet es sich nur an der Oberfläche, während es nicht in die Mundhöhle gelangt und von keinem unangenehmen Geruch begleitet wird.

2. Microdermals. Wie es oben bereits erwähnt wurde, besteht das Schmuckstück (Microdermal) aus einem Anker, einer Stütze und einer Hülle. Ein Anker wird in die Hautschichten eingeführt, und auf die Stütze, die sich über der Hautfläche befindet, wird eine Hülle befestigt. Der obere Teil des Schmuckstückes kann durch eine andere dekorative Hülle ersetzt werden, jedoch erst nach vollständiger Heilung der geschädigten Stelle.

Zusätzlich zu dem Grübcheneffekt können Microdermals auf jedem Bereich des Gesichts platziert werden. Ihr Design ermöglicht es Ihnen, das Schmuckstück an einem beliebigen Ort zu befestigen. Beispielsweise ist die Verwendung von Microdermals zum Verzieren von Wangenbeinen sehr beliebt. Wangenbeine werden sowohl bei Mädchen als auch bei Jungen durchstochen, diese Körpermodifikation sieht sehr cool aus.

3. Anti-Augenbrauen. Es wird auf den Wangenbeinen gemacht. Der Durchbohrung ist in diesem Bereich unmöglich auszuführen, daher wird eine flächige Durchstechung durchgeführt oder es wird Microdermal eingeführt.

4. Attrappe. Wenn Sie Wangenpiercing wirklich mögen, es aber aus irgendeinem Grund nicht machen können, können Sie immer eine Attrappe verwenden. Die Attrappe besteht aus einem dekorativen Oberteil und einem Magneten. Somit kann das Schmuckstück an jeder Stelle platziert werden, an den der Magnet gelangt. Oder Sie können immer Straßsteine auf Aufklebern verwenden.

PIERCING-AUSFÜHRUNG

Es ist sofort zu beachten, dass eine selbständige Durchführung der Durchstechung unerwünscht ist, da die Gefahr besteht, wichtige Gesichtsnerven zu berühren, was zu einer weiteren Deformation des Gesichts oder zu einer Lähmung der Muskeln führt. Diese Prozedur muss von einem erfahrenen und vertrauenswürdigen Spezialisten durchgeführt werden, der qualifiziert ist und bereits derartige Durchstechungen durchgeführt hat. Es ist leicht herauszufinden - sehen Sie das Portfolio eines Spezialisten: Wenn es die Durchstechungen mit den erforderlichen Piercings enthält, sind Sie hier genau richtig. Ein wichtiger Punkt ist die hygienischen Bedingungen im Arbeitsraum des Piercers. Bitte beachten Sie, dass das gesamte Arbeitsgerät gründlich sterilisiert werden muss und Einwegartikel in Ihrer Anwesenheit ausgepackt und desinfiziert werden müssen. Die Prozedur kann sowohl ohne Betäubungsmittel als auch bei deren Anwendung durchgeführt werden, alles hängt von der Schmerzschwelle des Kunden ab.

Und so wird die Prozedur durchgeführt: 

  • die Auswahl der Durchstechung und die Auswahl des Schmuckstückes dafür; 
  • Arbeitsgeräte und Schmuckstück werden in einen Dampfdrucksterilisator gelegt; 
  • der Piercer gibt Empfehlungen für die Pflege sowie eine Reihe von Einschränkungen für die vollständige Heilung des zukünftigen Piercings; 
  • ein Einwegwerkzeug sowie Handschuhe des Piercers werden in der Anwesenheit des Kunden ausgepackt und desinfiziert; 
  • die Stellen der zukünftigen Durchstechungen werden mit einem Antiseptikum behandelt, dann wird eine Markierung durchgeführt; 
  • je nach Art des Schmuckstückes wird eine durchführende oder flächige Durchstechung durchgeführt; 
  • das Schmuckstück wird eingeführt; 
  • noch eine Behandlung des Piercings mit einem Antiseptikum wird durchgeführt; 
  • zum Schutz des Piercings wird ein Pflaster aufgeklebt.

In der Regel dauert die Prozedur nicht lange, da keine langen Vorbereitungen erforderlich sind. Die Hauptsache ist die Erfahrung des Piercers, sein Wissen und Fähigkeiten.

EMPFEHLUNGEN UND EINSCHRÄNKUNGEN WÄHREND DER HEILUNGSZEIT

Wangenpiercing heilt lange Zeit ab, der Zeitraum der Kanälenverheilung kann etwa drei Monate betragen. Der Grund für die anhaltende Heilung sind die Blutgefäße und Nervenenden in den Wangen, sowie die dicke Hautschicht. Während der Heilungszeit von geschädigten Gesichtsbereichen sind folgende Einschränkungen einzuhalten: 

  • beschränken Sie den Besuch von Sonnenstudios, Schwimmbädern, Saunen und offenen Gewässern; 
  • verzichten Sie auf Kleidung mit hohem Halsloch, wenn es keine andere Möglichkeit gibt - lassen Sie die Reibung des Halslochs nicht über die Wangen; 
  • waschen Sie sich mit heißem Wasser nicht; 
  • beachten Sie, dass kein Kosmetika in der beschädigten Stelle gelangt;
  • ziehen oder verdrehen Sie das Schmuckstück nicht und ersetzen Sie es nicht.

Damit die Durchstechungsstellen schnellstmöglich und ohne Komplikationen verheilen, müssen spezielle Pflegeempfehlungen eingehalten werden: 

  • Sie müssen mindestens viermal täglich die Piercing-Behandlung mit Antiseptika durchführen; 
  • spülen Sie nach jeder Mahlzeit, auch nach einem leichten Snack, Ihren Mund aus; 
  • tragen Sie eine Heilsalbe nur auf Empfehlung eines Piercers auf.

In den ersten Tagen nach der Durchstechung werden Schwellungen im geschädigten Bereich, reichlicher Speichelausfluss sowie die Erscheinung vom Serum beobachtet. Wenn Schwellung und Rötung lange anhalten, sollten Sie sofort einen Fachmann konsultieren, da sich Entzündungen entwickeln können.

AUSWAHL DES SCHMUCKSTÜCKES FÜR DIE WANGENDURCHSTECHUNG

Die Auswahl des Schmuckstückes spielt eine sehr wichtige Rolle, ein richtig ausgewähltes Schmuckstück kann die Heilungszeit erheblich verkürzen. Wenn die durchgehenden Durchstechungen gemacht wurden, ist es in diesem Fall am besten, Labrets zu verwenden. Dies ist eine Art Stange, an einem Ende gibt es eine flache Platte und an anderem Ende - eine dekorative Hülle. Die Hülle kann durch jeden anderen ausgetauscht werden, es kann sich um einen mehrfarbigen Ball, eine Perle, einen Straßstein und vieles mehr handeln. Die Hauptsache ist, nach vollständiger Heilung des Kanals einen Austausch durchzuführen. Für die Durchstechungen der Wangen werden auch Microdermals und Schmuckstücke für flächige Durchstechungen verwendet. Die Hauptsache ist, die Größe und den Durchmesser des Schmuckstücks richtig zu wählen.

Der Piercingsbereich ist bei Menschen unterschiedlicher Altersgruppen äußerst beliebt. Was das Wangenpiercing betrifft, ist diese Art der Körpermodifikation bei der jüngeren Generation mehr beliebt. Eine solch ungewöhnliche Variante der Gesichtsdekoration zieht immer die Aufmerksamkeit von Menschen auf sich. Das Wangenpiercing sieht wirklich beeindruckend, ungewöhnlich und sehr interessant aus. Dies ist eine großartige Gelegenheit, um Ihrem Erscheinungsbild Abwechslung zu verleihen und Ihren Stil zu betonen. Selbst wenn das Schmuckstück nicht anheilt und Sie ihn entfernen müssen, bleiben süße Grübchen auf Ihren Wangen, was Ihnen noch mehr Attraktivität verleiht, besonders beim Lächeln. Haben Sie keine Angst zu experimentieren, beachten Sie die Meinungen anderer Menschen nicht, denn das sind Ihr Leben und Ihr Aussehen. Das Wichtigste ist, einen qualifizierten Piercer zu finden und die Durchstechungsstelle sorgfältig zu pflegen. Dann können Sie das Wangenpiercing genießen.

 

Gefallt dir dieser Artikel? Bitte bewerten 

Эскизы

INFORMATIONEN ZU ARTIKEL: 100% - 6 Bewertungen
Ausgezeichnet
SKIZZEN-QUALITÄT: 100% - 5 Bewertungen
Ausgezeichnet
ANZAHL DER SKIZZEN: 100% - 5 Bewertungen
Ausgezeichnet
ALLGEMEINER EINDRUCK: 100% - 6 Bewertungen
Ausgezeichnet

100%

общий рейтинг

Карта всех тем пирсинга

Nützliche Abschnitte