fbpx


Blog lesen

VEAN-TATTOO ART COLLECTIVE

Entdecken Sie mit uns die Piercing-Welt

 

AUGEN PIERCING

Es ist häufig den Ausdruck "die Augen sind der Spiegel der Seele" anzutreffen. Die Augen spiegeln wirklich die Seele eines Menschen ab, sie können die aufrichtigen Gefühle einer Person zeigen: Freude, Schmerz, Schock, Treuherzigkeit und Lügen. Zudem ist dieser Gesichtsteil der attraktivste; die Mädchen versuchen ihn mit verschiedenen Farben, Tätowierungen und Wimpernverlängerungen hervorzuheben. Aber die Zeit schreitet immer weiter voran, es gibt neue Modetrends, neue Verbesserungsmethoden und Dekorationen von sich selbst. Eine dieser Neuheiten ist das Augen Piercing.

Das Augen Piercing ist eine sehr ungewöhnliche Art der Modifikation, die unter strenger Aufsicht von Chirurgen und Augenärzten durchgeführt wird. In der Bindehaut wird eine „Tasche“ geformt, in die das Schmuckstück eingeführt wird. Man verwendet die flachen Schmuckstücke, nur einer bestimmten Größe und aus Platin. Diese ungewöhnliche Art des Piercings ist nicht für jeden geeignet, es wird in der Regel von extremen Personen gewählt, die alles Neue und Ungewöhnliche erkennen möchten.

DURCHFÜHRUNG DER PROZEDUR

Das Piercing wird von einem Augenarzt unter folgenden medizinischen Bedingungen durchgeführt: 

  • Mit einem speziellen Lasergerät wird das Schleimgewebe abgetrennt; 
  • Unter der Größe des Schmuckstückes wird eine kleine "Tasche" geformt;
  • Mit Hilfe einer kleinen Zange wird das Schmuckstück in die Tasche eingefügt und mit einer Pinzette befestigt;
  • Die Zange wird weggenommen.

Im Bedarfsfall stellt der Spezialist das Schmuckstück in die vom Kunden gewünschte Position ein. Das Schmuckstück ist drei bis vier Millimeter groß, es ist flach, um die Schleimhaut nicht zu verletzen.

Zusätzlich zur Durchstechung in den Augapfel gibt es auch eine Durchstechung des Augenlids (Unter- oder Oberlids):

  • Instrumente befinden sich im Sterilisationsgerät;
  • das Augenlid wird desinfiziert;
  • eine Markierung wird ausgeführt;
  • ein Loch wird mit einem Schlag gemacht; 
  • je nach Form und Größe des Schmuckstückes wird eine Hauttrennung im Loch gemacht;
  • eine Microdermalplatte wird in den Kanal eingeführt;
  • dann wird sie durch den Aufschlag fixiert.

MÖGLICHE NACHWIRKUNGEN

Das Augen Piercing erfordert eine sorgfältige Behandlung und die Einhaltung aller Empfehlungen, die ein Spezialist verordnet. Die Heilungsperiode dauert länger als bei der üblichen Körpermodifikation, da keine Blutkapillaren in der Augenmembran vorhanden sind. Aufgrund einer so langen Heilungsperiode besteht die hohe Wahrscheinlichkeit einer Deformierung des Auges, die das Sehvermögen ernsthaft beeinträchtigen kann. Die Behandlung dieser Auswirkung erfolgt nach drei bis vier Monate nach der Durchführung der Piercing-Prozedur.

Die Schleimhaut ist elastisch und instabil, dadurch besteht die Gefahr der Migration des Schmuckstückes auf dem Augapfel. Während des Migrationsprozesses kann das Schmuckstück die Pupille erreichen, was nicht nur das Sehvermögen beeinträchtigt, sondern sich auch die Wahrscheinlichkeit von Blutungen und Narben auf dem Augapfel erhöht. Um ein Bewegen des Schmuckstückes zu vermeiden, ist es erforderlich, sich sehr sorgfältig das Gesicht zu waschen, nicht zu drücken, nicht zu reiben und es nicht zu berühren, insbesondere mit nicht gewaschenen Händen.

Im Falle einer Entzündung sollen Sie sich sofort an den Arzt wenden. Spezialist wird eine Behandlungsmethode verschreiben, mit der die Infektion beseitigt werden soll. Wenn die Behandlung nicht geholfen hat, wird das Schmuckstück höchstwahrscheinlich abgestoßen. Die Abstoßung kann von einer Allergie gegen das Material des Schmuckstückes verursacht werden. In diesem Fall muss das Schmuckstück hinausgenommen werden.

EINSCHRÄNKUNGEN BEIM PIRSING

Bei folgenden gesundheitlichen Problemen ist das Durchstechen der Augen verboten: 

  • Viren- oder Infektionskrankheiten, akute virale Atemwege-Erkrankung;
  • Insulinabhängigkeit; Schädel-Hirn-Trauma;chirurgischer Eingriff in die Hornhaut; 
  • Hämophilie; 
  • HIV, AIDS Erkrankungen;
  • Hepatitiden;
  • Schwangerschaft;
  • Stillperiode;
  • Defekt des Sehorgans; 
  • Minderjährigkeit.

In Bezug auf die Sicherheit dieser Art vom Piercing haben Experten unterschiedliche Meinungen. Einige behaupten, dass die Prozedur absolut sicher ist, andere sind sich der vollständigen Sicherheit dieser Prozedur nicht so sicher. Das Auge ist ein sehr empfindliches Organ, jedes Eindringen kann eine Reihe von nachteiligen Vorkommnissen verursachen. Es ist auch zu erwähnen, dass die Auswirkungen möglicherweise nicht sofort, sondern erst nach einigen Jahren erscheinen können. Daher ist es sehr wichtig, sofort einen Arzt aufzusuchen, wenn Sie Beschwerden haben, da Ihre Gesundheit davon abhängt.

Gefällt dir dieser Artikel? Bitte bewerten 

Эскизы

INFORMATIONEN ZU ARTIKEL: 100% - 5 Bewertungen
Ausgezeichnet
SKIZZEN-QUALITÄT: 100% - 5 Bewertungen
Ausgezeichnet
ANZAHL DER SKIZZEN: 100% - 5 Bewertungen
Ausgezeichnet
ALLGEMEINER EINDRUCK: 100% - 5 Bewertungen
Ausgezeichnet

100%

общий рейтинг

Карта всех тем пирсинга

Nützliche Abschnitte