fbpx


Blog lesen

VEAN-TATTOO ART COLLECTIVE

Entdecken Sie mit uns die Piercing-Welt

 

INTIMPIERCING

Intimpiercing ist vielleicht die ungewöhnlichste und extremste Art der Körpermodifikation. Wirklich entschlossene Menschen, die gerne neue, lebendige Empfindungen erlernen, machen einen so ernsten Schritt. Wie es bekannt ist, bringt die Durchführung dieser Prozedur Vielfalt in das Sexualleben der Menschen, sie ist sowohl unter Mädchen, als auch unter Männern beliebt. Lassen Sie uns erklären, worin ihre Eigenartigkeit besteht.

FRAUENVARIANTE

Derartige Körpermodifikation wird an Weichteilen im Genitalbereich vorgenommen. Die Hauptfunktion besteht darin, das Sexualleben zu verbessern, sowie die ästhetische Schönheit zu demonstrieren. Diese Art der Körpermodifikation ist extrem, da sie mit Schmerzen begleitet ist und eine Reihe von Einschränkungen hat. Darüber hinaus besteht die Gefahr schwerwiegender gesundheitlicher Probleme. Es ist notwendig, ernsthaft an die Wahl des Piercers heranzugehen, er muss über wertvolle Erfahrung und einen guten Ruf verfügen. Sehen Sie sich unbedingt das Portfolio des Spezialisten an. Wenn es keine Fotos dieser Art von Dienstleistungen hat, die Sie brauchen, müssen Sie nach einem anderen Piercer suchen.

VARIANTEN DER DURCHSTECHUNGEN

1. Nofretete. Es wird ziemlich tief eingeführt, im Bereich des klitoralen Nerves, nämlich darunter. Es heilt in der Regel schnell, ohne dass Komplikationen aufzutreten. Die Abstoßung des Schmuckstückes geschieht äußerst selten.

2. Triangle. In den kleinen Schamlippen sowie in der Klitorisvorhaut werden drei Durchstechungen gemacht. Als Schmuckstücke werden Halbringe oder Ringe verwendet. Das Schmuckstück hebt die Klitoris an und macht sie dadurch zugänglicher, wodurch sie beim Sex mehr stimuliert werden kann.

3. Frenulum. Es wird im Bändchen zwischen Vagina und Darmausgang durchgeführt, eine solche Prozedur ist sehr selten.

4. Isabella. Eine komplizierte in der Durchführung Art der Dienstleistung, außerdem ist sie selten gefragt. Das Schmuckstück wird tief um die Klitoris eingeführt. Als Schmuckstück wird ein gebogener Bioplaststange verwendet, die mit den glatten Kugeln fixiert wird. Mit Isabella haftet das Schmuckstück nicht an der Unterwäsche, die Möglichkeit einer Verletzung des Kanals wird minimiert.

5. Kristina. Die beliebteste Art des Piercings im Schambereich und den großen Schamlippen. Bei Kristine ist es nicht empfohlen, eng anliegende Unterwäsche und Kleidung zu tragen, da dies zum Dyskomfort führen kann.

6. Klitoris. In diesem Fall ist eine spezielle anatomische Struktur erforderlich, sodass es nicht für alle Mädchen geeignet ist. Bei einer großen, offenen Klitoris wird die Durchstechung im Querformat erfolgt. Bei einer kleinen und geschlossenen Klitoris wird sie senkrecht erfolgt. Trotzdem ist es besser, nur die Klitorisvorhaut zu durchstechen.

7. Die Modifikation von den großen Schamlippen kann auf Wunsch der Klientin in der Nähe der Klitoris oder in der Vaginalzone erfolgt werden. Die Heilungsperiode dauert ungefähr vier Monate.

8. Transformation der kleinen Schamlippen. Es gilt als das am einfachsten durchzuführende Piercing, außerdem ist die Heilungsperiode sehr klein.

DURCHFÜHRUNG DER PROZEDUR

Es ist zu erwähnen, dass diese Art der Körpermodifikation mit vielen Konsequenzen verbunden ist. Daher ist es äußerst wichtig, sich an ein Studio zu wenden, der eine Lizenz für solche Dienstleistungen hat. Die Vagina sowie das sie umgebende Gewebe erfüllen viele Funktionen. Der kleinste Fehler während der Durchführung von Prozedur kann zu einer Reihe schwerwiegender gesundheitlicher Probleme führen.

Aber wie läuft die Prozedur ab:

  • Arbeitswerkzeuge werden zum Sterilisator gelegt;
  • an der ausgewählten Stelle wird eine antiseptische Behandlung durchgeführt;
  • dann bezeichnet der Piercer die Stelle für die Durchstechung;
  • Anästhesie wird angewendet;
  • ein Kanal wird mit einer Katheternadel mit einer schnellen und sicheren Handbewegung gebildet;
  • ein Schmuckstück wird in den Katheter gelegt und in die Durchstechung eingeführt;
  • das Schmuckstück wird durch Knebel befestigt;
  • der Piercer desinfiziert den beschädigten Bereich erneut.

PFLEGEHINWEISE

Um Komplikationen, Entzündungsreaktionen zu vermeiden und damit die geschädigte Stelle schnell heilte, braucht sie regelmäßige Pflege und gute Hygiene.

  • Zweimal täglich Behandlung mit einem vom Spezialisten verschriebenen Antiseptikum.
  • Verwenden Sie keine ölige Creme.
  • Nehmen Sie in den ersten drei Tagen kein heißes Bad, sondern duschen Sie besser warm.
  • Verzichten Sie für zwei Wochen auf Schwimmbäder, Fitnessstudios, Saunen und Sonnenstudios.
  • Verzichten Sie für zwei Wochen auf Sexualleben.
  • Beim Schampiercing ist es notwendig, nicht nur den Schmuck selbst, sondern auch den Bereich unterhalb des Bauches zu behandeln.

MÄNNERVARIANTE

Beim männlichen Intimpiercing werden Weichteildurchstechungen an verschiedenen Stellen des Penis durchgeführt, wobei das Schmuckstück danach eingeführt wird. Die Prozedur wird mit dem Ziel durchgeführt, Abwechslung in Sex zu bringen, während dem Geschlechtsverkehr neue Gefühle und Emotionen zu erfahren. Die Prozedur kann sowohl auf dem Penis als auch auf dem Hodensack durchgeführt werden.

VARIANTEN DER DURCHSTECHUNGEN BEIM MÄNNERPIERCING

Die Männervariante des Intimpiercings ist so vielfältig wie die weibliche. Für die Einführung vom Schmuckstück können Sie fast jeden Bereich auswählen. Arten von Piercing unterscheiden sich nicht nur durch den Standort, sondern auch durch die Funktionalität. Also welche Varianten der Modifikation vom Genitalbereich gibt es?

1. Guiche - wird im Bereich zwischen Hodensack und Darmausgang durchgeführt. Dieser Bereich kann mit der Klitoris bei Frauen verglichen werden, da er auch eine hohe Empfindlichkeit aufweist. Leichte Streichbewegungen entlang das Schmuckstück sowie das Ziehen ermöglichen eine schnelle Aufregung und Beschleunigung des Orgasmus.

2. Frenulum - Durchstechung des Frenulums. Diese Variante dient dazu, das Vergnügen zu verlängern, da sie die Kontrolle über den aufregenden Prozess unterstützt. Es ist wichtig, vorsichtig zu sein, da dünne Haut mit hoher Wahrscheinlichkeit geschädigt werden kann.

3. Hafada - die Prozedur wird auf einer Falte durchgeführt, die den Penis und Hodensack trennt. Hafada erfüllt beim Geschlechtsverkehr keine Funktionen, sondern ist nur für die Ästhetik geschaffen.

4. Pubic - wird am Schamberg gemacht, zur zusätzlichen Stimulation der Klitoris bei Frauen. Für Ihre Partnerin ist dies ein echtes Geschenk, aber für einen Träger dieser Art von Modifikation ist nicht alles so süß und einfach. Tatsache ist, dass diese Art von Körpermodifikation problematisch ist und nur bei ordnungsgemäß ausgeführter Prozedur anheilt.

5. Das Hodensack-Piercing ist mit Skrotal-Schmuckstücke verziert. Beim Skrotal tritt eine zusätzliche Stimulation auf, die während eines Geschlechtsverkehrs lebhafte Empfindungen hervorruft.

6. Die Modifikation des Köpfchens ist in mehrere Unterarten unterteilt:

  • Prinz Albert oder König Albert - das Schmuckstück wird durch die Harnröhre eingeführt, beginnend mit dem Frenulum und endend mit dem oberen Teil;
  • Dido - der Piercer macht eine Doppel-Durchstechung auf dem Köpfchen;
  • Apadravya - eine vertikale Durchstechung im Köpfchen des Penis, eine Stange wird als Schmuckstück verwendet;
  • Ampallang - horizontale Durchstechung des Köpfchens vom Penis, Durchstechung der Harnröhre ist möglich.
PIRCING-PROZEDUR

Wenn Sie eine Art von männlichem Genitalpiercing durchführen möchten, ist es wichtig, das Studio und den Piercer kompetent zu wählen. Nicht jeder Spezialist verfügt über Erfahrung in dieser Art von Dienstleistung. Also sehen Sie das Portfolio zuerst an. Es ist auch äußerst wichtig, auf die hygienischen Bedingungen des Studios zu achten. Fragen Sie den Piercer, wie genau die Prozedur im Studio durchgeführt wird, welche Werkzeuge verwendet werden. Es ist darauf hinzuweisen, dass die Verwendung einer Pistole nur bei oberflächlichen Durchstechungen vom Hodensack zulässig ist. Alle anderen Arten der Modifikation werden mit Hohlnadeln oder Nadeln mit Kathetern durchgeführt. Jede Zone hat ihre eigenen Eigenschaften.

1. Peniskopf:

  • Die Klemme fixiert den Penis in einer bequemen Position.
  • Markierung und Sterilisation des durchstochenen Bereichs wird durchgeführt;
  • Mit einer schnellen und sicheren Bewegung führt der Spezialist die Durchstechung durch;
  • Die Nadel wird nicht entfernt, das Schmuckstück wird eingeführt;
  • Die Nadel wird entnommen, das Piercing wird erneut sterilisiert.

2. Vorhaut:

  • Eine Falte wird fixiert;
  • Eine Durchstechung wird mit einer Nadel gemacht, die Nadel wird nicht entnommen;
  • Mit Hilfe des hohlen Teils der Nadel wird ein Schmuckstück mit weiterer Fixierung eingeführt;
  • Nachbehandlung mit einem Antiseptikum.

3. Schamberg:

  • Das Rasieren der Haare wird durchgeführt, während Öle, Cremes oder Gele nicht verwendet werden dürfen;
  • Desinfektion der ausgewählten Stelle;
  • Eine Hautfalte wird mit einer Klemme befestigt;
  • Eine Durchstechung wird durchgeführt;
  • Das Schmuckstück wird eingeführt, am häufigsten ist es eine P-Stange.
  • Regelmäßiges Rasieren des Schamberges kann zur Infizierung führen.

4. Hodensack:

  • Die Klemme befestigt die Haut;
  • Mit einer speziellen Nadel wird eine Durchstechung des Hodensacks gemacht;
  • Das Schmuckstück wird eingeführt;
  • Nachbehandlung mit einem Antiseptikum.

Wichtig! Diese Art der Körpermodifikation kann nur von einem Spezialisten durchgeführt werden, der über besondere Qualifikationen und angemessene Erfahrung verfügt. Wenn die Technik während der Durchführung von Prozedur nicht eingehalten wurde, besteht ein hohes Risiko für eine Verletzung der Hoden und der Samenpassagen. Infolgedessen wird die Reproduktionsleistung beeinträchtigt.

5. Durchstechung vom Frenulum:

  • Mit einer speziellen Klemme oder mit der Hand wird der Penis mit der Unterseite des Kopfes erfasst;
  • Mit einer Nadel wird die Durchstechung gemacht;
  • Das Schmuckstück wird eingeführt, in der Regel ist es eine gerade Stange.
PFLEGE DER MODIFIKATION VON MÄNNER-GENITALPIERCING

Regelmäßige, richtige Pflege lässt den Kanal viel schneller heilen, ohne Auftreten der entzündlichen Prozesse.

1. Antiseptische Behandlung nicht nur der geschädigten Stelle, sondern auch des Beines, an das diese Stelle angrenzt.

2. Regelmäßige Kompressen mit Chlorhexidin und Miramistin.

3. Tragen Sie weiche, lose Unterwäsche.

4. Besuchen Sie keine öffentlichen Schwimmbäder, Saunen oder Gewässer.

5. Drehen Sie das Schmuckstück nicht und ersetzen Sie es nicht, bis die Wunde vollständig verheilt ist.

6. Einschränkung zum Geschlechtsverkehr für mindestens einen Monat.

EINSCHRÄNKUNGEN FÜR INTIMPIERCING

Wie bei anderen Körpermodifikationen gibt es auch bei einem Intimpiercing eine Reihe von Einschränkungen:

  • psychische Störungen;
  • Blutkrankheiten;
  • akute Form einer Erkrankung der inneren Organe;
  • Exposition zu Keloidnarben;
  • Zuckerkrankheit;
  • Hämophilie;
  • Epidermis-Erkrankungen;
  • Geschlechtskrankheiten;
  • akute Phase von Virus- und Infektionskrankheiten;
  • Allergie gegen Metallschmuckstücke.

Intimpiercing bringt neue Gefühle und lebendige Emotionen in das Sexualleben. Das Wichtigste ist, einen qualifizierten und erfahrenen Spezialisten zu finden. Dann können Sie nicht nur in die Qualität des Piercings, sondern auch in Ihre Gesundheit sicher sein.

Gefällt dir dieser Artikel? Bitte bewerten 

Эскизы

INFORMATIONEN ZU ARTIKEL: 87.89% - 9 Bewertungen
Ausgezeichnet
SKIZZEN-QUALITÄT: 85.13% - 8 Bewertungen
Ausgezeichnet
ANZAHL DER SKIZZEN: 84.83% - 6 Bewertungen
Ausgezeichnet
ALLGEMEINER EINDRUCK: 87.37% - 11 Bewertungen
Ausgezeichnet

87%

общий рейтинг

Карта всех тем пирсинга

Nützliche Abschnitte