Masken

Tattoo-Skizzen der Maske

Seit vielen Jahren schmücken die Menschen ihren Körper mit einer Vielzahl von Bildern.

Für viele hat die Tätowierung eine besondere Bedeutung, manche als Talisman oder Amulett. In der Regel gibt jeder Mensch dem Bild eine eigene Interpretation. Meistens wird eine Tätowierung jedoch nur zur Dekoration auf dem Körper angebracht. Menschen schmücken ihre Körper mit einer Vielzahl von Bildern: Tiere, Vögel, Inschriften, Musikinstrumente und so weiter. Große Popularität unter der jungen Generation gewann Tattoos mit verschiedenen Masken. Sehr oft fungiert dieses Bild als erstes Tattoo. Maskentattoos sind in mehrere Hauptkategorien unterteilt:

  • Antike Zeiten (Klassiker);
  • Venetische Masken;
  • Japanische Kultur;
  • Hollywood-Masken.



Welche Bezeichnung trägt das Tattoo mit dem Bild der Masken?

Tattoo Skizzen Masken

Behandlung von Tattoo-Masken

Die grundlegendste Bedeutung dieser Tätowierung ist die menschliche Natur, nämlich ihre Instabilität und Doppelzüngigkeit.

Das vertraute Bild der traurigen und glücklichen Masken stammt aus dem alten Griechenland und dem alten Rom. In der Antike benutzten Theaterschauspieler diese Masken, um ihre Gefühle auszudrücken. Die tragische Maske ist die Personifizierung von Melpomena-einer tragischen Muse. Die Maske mit dem Lächeln verkörpert die komödiantische, scherzhafte Muse Thalia. Seitdem dienen diese Masken als Symbol der Theaterkunst.

Maskierte Tattoos wurden ursprünglich von Menschen getragen, die mit Theater und Film in Verbindung gebracht wurden. Auf diese Weise demonstrierten sie ihre Verbundenheit mit der Kunst. Doch im Laufe der Zeit hat das Maskentattoo auch bei Menschen an Beliebtheit gewonnen, die nichts mit der Theater- oder Filmkunst zu tun haben. Das klassische Design hat sich ebenfalls verändert, und heute gibt es viele Variationen des Bildes von Masken. Menschen, die dieses Bild für ein Tattoo wählen, neigen dazu, eine geheimnisvolle Natur zu haben. Solche Menschen werben nicht für ihre Emotionen und Erfahrungen und verstecken sie unter der Maske der Ruhe und Gleichgültigkeit.

Das Maskentattoo trägt auch die Bezeichnung des Amuletts. Schutz seines Besitzers vor negativen Emotionen und negativer Energie.

Tattoo Skizzen Masken
Tattoo Skizzen Masken
Tattoo Skizzen Masken

Tattoo-Optionen

Das Maskentattoo ist ein universelles Bild, das für Männer und Frauen gleichermaßen zugänglich ist.

Die männliche Variante der Tätowierung unterscheidet sich von der weiblichen Variante durch scharfe Winkel, präzise Emotionen und Farbgebung. Die Masken der Frauen hingegen haben weiche Linien, geheimnisvolle Ausdrücke und bunte Farben. Das Farbverhältnis kann sehr vielfältig sein, von Schwarz-Weiß-Bildern bis zu allen Farben des Regenbogens. Das Maskenbild kann in jedem von Ihnen bevorzugten Stil ausgeführt werden. Ein Tattoo mit Masken kann mit verschiedenen Elementen ergänzt werden. Es können verschiedene Inschriften, Blumen, Federn, Vögel, Muster und so weiter sein.

Übrigens lassen sich viele Prominente ihre Körper mit Maskentattoos schmücken. So ziert das Bild der Masken den Körper des berühmten Komikers Mikhail Galustyan ebenso wie den des berühmten Hollywood-Schauspielers Tom Hardy. Diese Tätowierung sieht auf jeder Körperstelle gleich gut aus. Sei es Handgelenk, Schulter, Hals oder Brust. Mädchen bevorzugen es, das Bild der Masken auf den Bauch, Hüften, Handgelenke anzuwenden. Männer auf der Brust oder Schulter. Es hängt alles von Ihrer Phantasie und Wünsche.

Hat dir der Artikel gefallen? Bitte bewerten.
Rückruf anfordern