fbpx


Blog lesen

VEAN-TATTOO ART COLLECTIVE

Entdecken Sie mit uns die Tattoo-Welt

 

STERILITÄT UND TATTOO STERILISATION

Die Prozedur des Tattoo-Auftragens birgt ein Risiko für die Gesundheit des Kunden, aber bei sachgemäßer Bearbeitung des Werkzeuges, Gewissenhaftigkeit und Sorgfalt des Tattoo-Meisters sowie unter Einhaltung aller Sterilitäts- und Sterilisationsnormen wird die Prozedur des Tattoo-Auftragend absolut sicher sein.

Die Sterilität und Sterilisation von Tattoos sind wichtige Faktoren, die sich direkt auf die Arbeitsqualität und die Sicherheit des Kunden auswirken. In diesem Artikel stellen wir Ihnen alle Vorsichtsmaßnahmen vor, um das Problem der Infizierung zu vermeiden.

Arbeitshygienische Standards bestehen aus folgenden Punkten:

  • Sterilität des Raumes
  • Sterilisation von Arbeitsgeräten und Werkzeugen; 
  • Hygiene während des Arbeitsprozesses.

Wenn diese Regeln genau eingehalten werden, wird die Prozedur des Tattoo-Auftragens so sicher wie möglich sein.

Sterilität des Raumes

Der Raum, in dem die Prozedur durchgeführt wird, muss steril sein. Dazu muss der Tattoo-Meister vor der Arbeit mit einem Kunden alle zu berührenden Oberflächen sterilisieren: alle Tische, Untergestelle, Stühle, Lampen, eine Tätowiermaschine, Stromversorgungsgerät, alle Tuben mit Farbpigmenten.

Der Raum muss belüftet sein und die Luft muss mit ultravioletter Strahlung bearbeitet. Hierfür wird eine spezielle Lampe verwendet. 

Wichtig! Es ist nicht erlaubt, Teppiche im Büro zu verlegen, da sie der Lebensraum vieler Bakterien sind. Der Boden muss für eine regelmäßige Behandlung mit dem Sterilisationsmittel geeignet sein.

REGELN VON WERKZEUGENSTERILISATION

Eine der Hauptregeln ist die Verwendung eines einmaligen Wegwerkzeuges. Alle Verbrauchsmaterialien (Nadeln, Reinigungsstäbchen und Wattepads, Handschuhe, Rasierer, Hütchen und andere Verbrauchsmaterialien) sollten sofort nach Gebrauch weggeworfen werden. Das Kochen bei hohen Temperaturen, die Behandlung mit Alkohol sowie das Einweichen in einem antiseptischen Mittel garantiert keine vollständige Verarbeitung. Daher werden alle Werkzeuge nach dem einmaligen Gebrauch weggeworfen.

Um alle Verunreinigungen von einem wiederverwendbaren Werkzeuges vollständig zu entfernen, werden sie in ein Ultraschallbad eingelegt, das mit einer Desinfektionslösung gefüllt ist. Dies ermöglicht nicht nur das Sterilisieren des Werkzeuges, sondern auch das Entfernen von Schmutz aus den schwer erreichbaren Bereichen.

Als nächstes werden die Werkzeuge in einen Hitzeschrank oder Dampfdrucksterilisator gelegt. Sie befinden sich mindestens eine Stunde dort und werden bei hohen Temperaturen verarbeitet, in der Regel mindestens 175 Grad. 

Danach wird jedes sterilisierte Werkzeug zur Lagerung in einer separaten sterilen Verpackung untergebracht.

HYGIENE WÄHREND EINES ARBEITSVORGANGS

Der Tattoo-Meister muss sich strikt an die Hygienenormen halten. Handschuhe sollten ausschließlich zum Einmalgebrauch bestimmt sein und nach jedem nachfolgenden Kunden gewechselt werden. Jeder Kontakt mit nicht sterilen Oberflächen (Telefon, Türklinke, fallengelassenes Werkzeug usw.) muss einen Handschuhwechsel und eine Sterilisation der Hände zur Folge haben. Wenn der Handschuh zerrissen ist, muss er ersetzt werden. 

Ein auf den Boden gefallenes Werkzeug muss ebenfalls durch ein steriles Werkzeug ersetzt werden. 

Nach dem Tattoo-Auftragen hängt die Sicherheit des Tattoos von Ihnen. Um unerwünschte Folgen oder Komplikationen zu vermeiden, soll ein frisches Tattoo regelmäßig gepflegt werden. Alle Empfehlungen zur Pflege können Sie von Ihrem Tattoo-Meister bekommen. Wenn Sie diese einfachen Regeln befolgen, können Sie Ihr ganzes Leben lang eine hochwertige und sichere Tätowierung genießen.

Gefällt dir dieser Artikel? Bitte bewerten 

Эскизы

INFORMATIONEN ZU ARTIKEL: 100% - 5 Bewertungen
Ausgezeichnet
SKIZZEN-QUALITÄT: 100% - 5 Bewertungen
Ausgezeichnet
ANZAHL DER SKIZZEN: 100% - 5 Bewertungen
Ausgezeichnet
ALLGEMEINER EINDRUCK: 100% - 5 Bewertungen
Ausgezeichnet

100%

общий рейтинг

LISTE ALLER ARTIKEL

Nützliche Abschnitte